Nächster Anlass

Sat 09.03.2019 9:00
Ordentliche Vereinsversammlung 2019

12. März 2016 - Vereinsversammlung mit Fachreferat

Die ordentlichen G.I.N. Vereinsversammlung fand im Schloss Wartegg in Rorschacherberg statt.

Autonomes Fahren, Software as a Service, Cloud, Geschäftsmodell-Innovationen, Digitalisierung der Wirtschaft sind nur einige Schlagworte welche schon Veränderungen gebracht haben und in naher Zukunft noch bringen werden.
Kodak hat es nicht geschafft. Das Fotolabor Kreuzungen schon, es heisst heute Ifolor. Aus einer Chemie- wurde eine Informatik-Firma. Was für eine Leistung dieses Managements! Diesen Wandel zu vollziehen war grandios.
Unser Referent Daniel Züllig wird uns seine Einblicke ins Change Management geben. Diese können wir alle sehr gut gebrauchen, stehen doch mit IoT (Internet of Things) und Industrie 4.0 Veränderungen mit noch nicht absehbaren Folgen vor uns.

7. November 2015 - Der lange Weg zum autonomen Fahren

Die diesjährige November Fachtagung fand im Gasthause Krone in Speicher AR statt.

VW ist in den Medien, plötzlich und aus heiterem Himmel. Wir wollen nicht Vergangenheitsbewältigung betreiben, sondern unter kompetenter Führung einen Blick in die  Zukunft des Automobils wagen. Denn es gibt auch Meldungen wie:“ Australiens autonome LKWs im Outback. Das Bergbauunternehmen Rio Tinto nutzt rund 900 große LKWs, welche allesamt selbstständig fahren können. Sie navigieren qua Sensorik, GPS und Radar-Leitsystemen. Das Management der Lkws sitzt rund 1.800 Kilometer von der Mine entfernt. Die LKWs verfügen über 200 Sensoren und haben seit 2008 bisher rund 1 Million Kilometer zurückgelegt“. Bei den LKWs hat die Zukunft schon begonnen und wie sieht es bei den PWs aus?
Prof. Dr. Walter Brenner vom Institut für Wirtschaftsinformatik der HSG wird uns mit seinem Wissen den Blick in die Zukunft, unter Anderem aus der Sicht von Audi, öffnen. Wir können uns auf einen lebendigen und interessanten Vortrag freuen und werden sicher einige spannende Fragen zu diskutieren haben.
Ganz besonders freut uns, dass wir als erste Zuhörer in den Genuss dieses Referats gekommen sind und Herrn Prof. Brenner gleich auch ein Feedback geben durften.

29. August 2015 - Gesellschaftlichen Anlass

Gesellschaftlichen Anlass in Schaffhausen

Schaffhausen, eine der nördlichst gelegenen Städte der Schweiz war unser diesjähriges Ausflugsziel. Natürlich denkt jeder bei Schaffhausen auch an den grössten Wasserfall Europas. Dort haben wir unser Anlass gestarten und nach ein paar Stunden auch wieder beenden. Dazwischen war eine kompetente Stadtführung am Rheinfall und in der Stadt Schaffhausen gebucht. Kulinarisch liesen wir uns im Restaurant Park zum Abendessen mit einem 4 Gang Gourmet Menü verwöhnen.

Es war  ein interessanter und vergnüglicher Anlass.

6. Juni 2015 - Fachtagung im Raiffeisen Unternehmerzentrum Gossau

Die diesjährige Juni Fachtagung fand im Raiffeisen Unternehmerzentrum RUZ in Gossau (SG) statt.

In der Schweiz mangelt es weder an Beratungsfirmen noch an Beratungsdienstleistungen. Und warum braucht es dann noch zusätzlich ein Raiffeisen Unternehmerzentrum? Worin unterscheidet sich das RUZ von anderen Beratungsanbietern?

Ein Differenzierungsmerkmal sind die Berater. Nicht professionelle Consultants, sondern Unternehmer beraten und begleiten andere Unternehmer. Sie sind nahe am Geschäft und kennen die Freuden und Sorgen eines Unternehmers aus erster Hand. Das RUZ positioniert sich als Anlaufstelle für KMUs, bringt Unternehmer mit Unternehmer zusammen, begleitet den Beratungsprozess und sorgt für ein einheitliches und verständliches Vorgehen.

… soweit die Werbung. Wir machten uns nun selber ein Bild vom RUZ.

15. März 2015 - Vereinsversammlung mit Fachreferate

Das diesjährige G.I.N. Frühjahrs-Fachreferat und die Vereinsversammlung 2015 fand bei herrlichem Frühlingswetter im Hotel Schwanen in Rapperswil statt. Mit dem Titel „Industrie als Dienstleister“ erwartete uns ein gerade auch unter dem aktuellen Aspekt Industrie 4.0 relevantes Thema.Unser Gastreferent zu diesem Thema war PD Dr. Heiko Gebauer. Neben seiner Tätigkeit als Gruppenleiter für Business Innovation an der Eidgenössischen Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz ist Heiko Gebauer, Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen und Professor am Center of Service Research an der Karlstad Universität in Schweden.

Als zweiten Referenten begrüssten wir am G.I.N. Anlass Hanspeter Bär von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI). Herr Bär ist einer von 13 Innovationsmentoren der KTI, die Unternehmen beim Einstieg in ein KTI Innovationsprojekt unterstützen. Die Mentoren vernetzen Unternehmen mit möglichen Forschungspartnern und erleichtern den Zugang zu Förderinstituten.