7. November 2015 - Der lange Weg zum autonomen Fahren

Die diesjährige November Fachtagung fand im Gasthause Krone in Speicher AR statt.

VW ist in den Medien, plötzlich und aus heiterem Himmel. Wir wollen nicht Vergangenheitsbewältigung betreiben, sondern unter kompetenter Führung einen Blick in die  Zukunft des Automobils wagen. Denn es gibt auch Meldungen wie:“ Australiens autonome LKWs im Outback. Das Bergbauunternehmen Rio Tinto nutzt rund 900 große LKWs, welche allesamt selbstständig fahren können. Sie navigieren qua Sensorik, GPS und Radar-Leitsystemen. Das Management der Lkws sitzt rund 1.800 Kilometer von der Mine entfernt. Die LKWs verfügen über 200 Sensoren und haben seit 2008 bisher rund 1 Million Kilometer zurückgelegt“. Bei den LKWs hat die Zukunft schon begonnen und wie sieht es bei den PWs aus?
Prof. Dr. Walter Brenner vom Institut für Wirtschaftsinformatik der HSG wird uns mit seinem Wissen den Blick in die Zukunft, unter Anderem aus der Sicht von Audi, öffnen. Wir können uns auf einen lebendigen und interessanten Vortrag freuen und werden sicher einige spannende Fragen zu diskutieren haben.
Ganz besonders freut uns, dass wir als erste Zuhörer in den Genuss dieses Referats gekommen sind und Herrn Prof. Brenner gleich auch ein Feedback geben durften.